Martina Kämmerich

tpvd geprüfte
Tierphysiotherapeutin
Karolinger Str. 22 53919 Weilerswist-Metternich

So finden Sie meine Praxis

DIE WICHTIGSTEN INDIKATIONEN FÜR PHYSIOTHERAPIE

Vor Beginn einer Therapie wird mit Hilfe der tierärztlichen Diagnose ein ausführlicher Befund und Therapieplan erstellt. Abhängig vom Krankheitsbild umfasst eine Behandlungsserie in der Regel 6 – 10 Sitzungen. In der Regel sind es 2 – 3 Behandlungen pro Woche. Die Dauer einer Therapieeinheit variiert dabei von 30 – 45 Minuten, je nach Kooperationsbereitschaft oder Konditionsvermögen des Tieres.

Die Tiere werden einfühlsam zur Mitarbeit bewegt, es wird kein Zwang ausgeübt. Die Physiotherapie bietet eine Palette an Behandlungsmöglichkeiten, so dass für jeden Patienten eine Form der Behandlung dabei ist, die gerne angenommen wird.

  • Muskelprobleme
  • Gelenkerkrankungen (z.B. Arthrosen, Spondylosen)
  • Sehnen- und Bänderprobleme
  • Kreuzbandriss
  • Frakturen (operativ oder konservativ versorgt)
  • Bandscheibenvorfall
  • Dysplasien (HD, ED, OCD)
  • Patellaluxation
  • Kippfenstersyndrom
  • Lähmungen
  • Obstipation (Kotabsatzprobleme)
  • Kreislaufprobleme
  • Altersbeschwerden
  • Sportphysiotherapie
  • uvm.